EX-IN-Programm - Genesungsbegleitung, Infoveranstaltung 17.10.

Präsentation des EX-IN-Programms als GenesungsbegleiterIn

Wann: 17. Okt. um 17.00 Uhr
Wo:   KISS-Selbsthilfetreffpunkt Kassel, Treppenstr. 4, (Haus der Barmer) 2. Etage, Joseph-Rinald-Raum

eine Präsentation der EX-IN Genesungsbegleiter-Ausbildung statt. 

Die Ausbildung wird Ende des Jahres zum 4. Mal in den Räumlichkeiten der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie/Nähe Bahnhof in Marburg vom EX-IN-Hessen e.V. angeboten.

An dieser Ausbildung können auch Menschen aus Kassel teilnehmen. EX-IN meint hier die Einbeziehung von Psychiatrie -und Krisenerfahrenen im Netzwerk der Psychiatrie und Sozialpsychiatrie. Wir wollen zeigen, wie wir unsere Kursteilnehmer in einer Fortbildung mit 12 Modulen (ca. 1 Jahr lang 2 1/2 Tage im Monat) entweder auf eine bezahlte, oder auch auf ehrenamtliche Arbeit vorbereiten.
Dabei sind uns Menschen mit jeder psychiatrischen Diagnose willkommen. Jeder/e Mensch hat die Möglichkeit zu genesen. Jeder/e kann selbst entscheiden. Die Voraussetzung, um den Kurs zu absolvieren ist es, nach schweren seelischen Erschütterungen ein psychisches „Gleichgewicht“ erlangt zu haben und die Bereitschaft in einer Gruppe von 15-20 Teilnehmer/Innen zu arbeiten. Der Kurs wird in einem Tandem von betroffenen und professionellen Helfer/Innen auf Augenhöhe mit den Teilnehmern geleitet. Gäste aus der Klinik und der Selbsthilfe werden in einzelnen Modulen hinzugebeten.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Leilani Engel (Kassel Genesungsbegleiterin)

Andreas Jung (Marburg EX-IN Trainer und Genesungsbegleiter)

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok